Someone
showed me a
picture and I
just laughed
Dignity never
been
photographed

Bob Dylan, 1995
Sie selbst hat
sich davon
verabschiedet,
dass ihre
Stimme
irgendetwas
zählt.
Aber es war
ihr immer
wichtig, dass
wir Kinder
eine Haltung
zu Dingen
haben.

Dass wir nicht
immer nur das
tun, was sich
gehört und was
die anderen
machen,
sondern das,
was wir richtig
finden.
Vielleicht hat sie
damit eine ihrer
Überzeugungen
wahr gemacht.

Nämlich, dass
jeder Mensch
verdient hat für
voll genommen
zu werden.
Egal, ob er ein
Kind ist, oder
arbeitslos.

Anna Mayr, 2017

"Dignity never been photographed.. "     |  Martin Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Theresa seen by Theresa "     |  Theresa Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Theresa seen by Hermann"     |  Hermann Hindinger  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Theresa seen by Martin"     |  Martin Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Hermann seen by Theresa "     |  Theresa Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Hermann seen by Hermann"     |  Hermann Hindinger  |  70x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Hermann seen by Hermann again"     |  Hermann Hindinger  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Hermann seen by Martin"     |  Martin Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Martin seen by Theresa "     |  Theresa Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Martin seen by Hermann again"     |  Hermann Hindinger  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
"Martin seen by Martin"     |  Martin Spiegl  |  75x100   |  Mischtechnik auf Leinwand  |
Ausgangspunkt bildeten Porträtfotografien der Künstler, die sie im Rahmen einer Fotosession gemeinschaftlich erstellten. Davon wählten die Künstler je eines pro Person aus. Diese wurden in Format 75x100 cm auf Leinwand ausgearbeitet. Jeder Künstler überarbeitete seine Auswahl graphisch und malerisch. Ergebnis ist ein Choral von (Selbst-)Reflexionen über Abbild und Menschenwürde.
|  Künstler  |
Theresa Spiegl   
geboren am 4.7.1996, schloss im Juli 2013 mit
einer Schwerpunktsetzung auf Bildnerische
Erziehung die AHS Frauengasse in Baden ab.
Schon während ihrer frühen Kindheit fand sie
Gefallen an künstlerischem, musikalischem
Ausdruck und stand schon im Kindesalter auf der
Bühne des Stadttheaters in Baden. Sie schloss
während ihrer Schulzeit zusätzlich Weiterbildungen
in Gesang, Tanz und Schauspiel ab, unter anderem
klassischen Gesang an der Sommeruniversität
Mozarteum in Salzburg, sowie eine vierjährige
Musicalausbildung unter der Leitung von Ramesh
Nair. Seit 2013 studiert sie Soziologie an der
Universität Wien, womit sie ihren gesellschaftskritischen
Blick schärfte. Mit diesem Projekt fand
sie einen neuen Zugang zu Kunst, oder vielmehr
die Kunst zu ihr.
lebt und arbeitet in Engelmannsbrunn, Wagram,
Niederösterreich.
Martin Spiegl
Back to Top